Willkommen! 

You are welcome! 


Hier sind Sie gut aufgehoben für all Ihre Fragen und Rechtsangelegenheiten mit dem Recht von England und Wales, dem Recht der Europäischen Gemeinschaften sowie den internationalen Rechten.


Ich unterstütze Sie einfühlsam und mit fundiertem Fachwissen in Ihre Situation und wir werden gemeinsam einen guten Weg zur bestmöglichen Lösung finden.

 

Wechseln Sie für detaillierte Informationen zu meinen Tätigkeitsschwerpunkten gleich zu meiner Seite "Rechtsgebiete" oder lesen Sie hier allgemeines zu meiner Person und Kanzlei.



Kanzlei für Englisches Recht & Europarecht - Law Office for English Law & European Law


von


Lic. jur. Anke Dorothea Junghänel LL.M. 


Rechtsbeistand für Englisches Recht und Europarecht/

Lawyer for Englisch Law and European Law

Collobarative Lawyer - Mediatorin



Beruflicher Werdegang und Qualifikationen: 


Ich studierte deutsche Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld bis zum Universitätsabschluss. Da mein Interesse für Internationales Recht und Europarecht  geweckt worden war, spezialisiert ich mich danach an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken in diesen Rechtsbereichen. Dort examinierte ich im Jahr 1990 mit dem Diplom für Deutsches und Internationales Recht an der Fakultät für Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Damit erhielt ich meinen ersten akademischen Titel, Lizentiatin des Recht (Lic. jur.). Diese akademische Bezeichnung ist eher bekannt in der Schweiz, Skandinavien, Frankreich und Spanien.

 

Im weiteren spezialisierte ich mich auf Europarecht durch das interdisziplinäre, mehrsprachige (deutsch - englisch - französisch) Aufbaustudium für Europäische Integration am Europa-Institut der Universität des Saarlandes und schloss dies mit Universitätsprüfungen (Zertifikat) mit der Gesamnote gut ab. Nach einer wissenschaftlichen Stage am damaligen Gericht Erster Instanz der Europäischen Gemeinschaften in Luxemburg vollendet ich mein Masterexamen im Europarecht mit einem Thema aus dem Europäischen Wettbewerbsrecht, und zwar über den Einstweiligen Rechtsschutz vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg. Mir wurde mit dem Masterabschluss mein zweiter akademische Titel, der des Master of Laws (LL.M.), verliehen. 


Sicherlich habe ich diesen akademischen Werdegang mit zwei Titeln insbesondere der Unterstützung durch meine leider früh verstorbenen Mutter zu verdanken, der ein akademischer Werdegang zu ihren Zeiten nicht ermöglicht wurde. Mein Vater war ebenso inspirierend für meine Berufswahl, allerdings ist er noch früher verstorben als meine Mutter. 

Ich bin sehr dankbar, dass hier und heute Frauen gleichwertig wie Männer studieren können. Ich trage die Titel insbesondere im Gedenken an meine Mutter. Meine Studien haben mir außerdem sehr viel Freude bereitet.

 

Während des Aufbaustudiums habe ich an der Universität des Saarlandes mit Rechtsvergleichungen angefangen und  intensiv das englisches Recht studiert. Meine theoretischen Kenntnisse wurden durch Universitätsprüfungen bestätigt. 

Meine praktischen Erfahrungen im englischen Recht habe ich bei der renomierten Anwaltskanzlei Streitbörger in Bielefeld vertieft, insbesondere mit Rechtsanwalt und Attorney-at-Law (New York) Dr. Bertram Schacker LL.M.. 


Die Eignungsprüfung und Zulassung für englisches Recht erfolgte beim Präsidenten des Landgerichts Bielefeld im  Jahr 1994. Meine Berufsbezeichnung lautet Rechtsbeistand für Englisches Recht und Europarecht, dies gilt gleichermaßen für Männer und Frauen. Heute wäre vermutlich statt Rechtsbeistand die weibliche Form Rechtsbeiständin gewählt worden. Weitere praktische Erfahrungen im englischen Recht habe ich unter anderem in der Zusammenarbeit mit dem Law Office von Solicitor Simon Chandler und Partner in Manchester erworben.

 

Ich war lange Jahre nebenberuflich wissenschaftlich tätig und zwar als: Dozentin und Prüferin bei der IHK in Detmold für Internationale Wirtschaftsbeziehungen für Betriebswirte (IHK), Lehrbeauftragte für Europäisches Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule in Bielefeld für Betriebswirte/Wirtschaftsjuristen (FH), betraut auch mit der Stellung von Themen für Diplomarbeiten und deren Bewertung als Zweitprüferin, Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für Verwaltung in Bielefeld für Europarecht für Verwaltungsjuristen, Dozentin und Prüferin für Internationales Wirtschaftsrecht am Euro Business College in Bielefeld für Internationale Betriebswirte. 

 

Seit dem Jahr 2011 bin ich jedoch ausschließlich für meine Kanzlei tätig und konzentriere mich mit Freude auf meine private Mandantschaft ebenso wie auf Mandanten aus dem Wirtschaftsleben in Deutschland, United Kingdom, insbesondere aber nicht ausschließlich England und Wales, sowie international.


 

Veröffentlichungen:  

 

In der Fachzeitschrift "Studies" zu Europäischem Wettbewerbsrecht habe ich den Aufsatz "Der Begriff beherrschende Stellung im Europäischen Wettbewerbsrecht" veröffentlicht,

in dem " Wirtschaftslexikon Online" der Fachhochschule Bielefeld, herausgegeben von Prof. Dr.  Brunhilde Steckler, habe ich den kompletten Bereich Europäisches Wirtschaftsrecht erstellt; 


Zu verschiedenen Blogs habe ich beigetragen, z.B. am 22.01.2014 bei DASD im Blog über Europarecht und Englisches Recht http://www.dasd-aktuell.de/


 Außerdem sind für mich meine künstlerische Interessen inspirierend und daher habe ich 2010 einen Fantasy-Roman geschrieben, der bei Amazon veröffentlicht wurde mit dem Titel "Doppelstern".


 Einige Liedertexte von mir sind musikalisch einfühlsam vertont worden und mehrfach öffentlich aufgeführt worden von Simon Chandler in Manchester und Umgebung. Super professionell mit seiner ausdrucksstarken Gesangsstimme und wundervollen musikalischen Begleitung. Es bleibt für alle unvergesslich, insbesondere nachdem Simon diese großartige weitere Karriere gemacht hat.

 


Kooperationen:

 

Bei Bedarf arbeite ich gern mit Kollegen in Deutschland, England oder international zusammen.


Für die Rechtsanwältin Ute Graf in Mönchengladbach und ihre Mandantschaft war ich bei englischen Vertragsgestaltungen im Bereich des internationalem Wirtschaftsrecht (z.B. für Firmen im Maschinenbau) tätig;


Für die Rechtsanwältin Britta Nold in Saarbrücken und ihre Mandantschaft habe ich Verträge im englischem Wirtschaftsrecht gestaltet (z.B. für Pharmabereiche); 


Ich betreue aber auch sehr gern eigene Wirtschaftsmandate aus verschiedenen Bereichen wie  IT, Möbeldesign, Maschinenbau, Handel mit Drogerie und Dekoartikeln etc..


Für meine Mandantschaft in deutsch-englischen Familiensachen arbeite ich sehr gern zur Wahrnehmung der Gerichtstermine in der näheren Umgebung mit der Notarin und Rechtsanwältin Saskia Jelen sowie der Rechtsanwältin Viola Jelen-Peters in Leopoldshöhe-Asemissen zusammen; 


Für internationale Erbsachen wurde ich zur Erstellung von Gutachten z.B. von der Notarin Ute Jelen in Leopoldshöhe-Asemissen (deutsch-schweizerischer Erbfall) und Rechtsanwalt Klaus-Dieter Freund aus Mannheim (englisch-deutsch-spanischer Erbfall) betraut.


In England kooperiere ich gern mit Solicitor Richard Gilbert (Partner bei Spencer West) in London  in englisch-deutschen Familien- und Erbsachen.

 

Zudem besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit den vereidigten Übersetzerin und Dolmetscherin Ruth Deans aus Bielefeld.

 

 

Von Dipl.-Wirtschaftsingenieur Peter Scheithauer aus Bad Vilbel in der Nähe von Frankfurt am Main von psco (http://psco.de/index.html)  wurde mein dortiger Blog erstellt. Prima!

 

  

 

Empfehlungen:


Bis zum hauptsächlichen Abzug der British Armed Forces war ich regional gelistet bei HIVE (http://www.army.mod.uk/welfare-support/23438.aspx) 




 Ausbildertätigkeit:


Studentinnen und Studenten des Internationalen Wirtschaftsrechts mit der Fremdsprache Englisch sowie Auslandserfahrung waren als Praktikanten bei mir. Erwähnt seien hier beispielshaft die erfolgreichen Praktikumszeiten von Herrn Jonathan Solokowski (nunmehr Gulde), Frau Benning, Herrn Engelhard und Frau Kröning. Frau Benning hatte ein Stipendium in Canada bekommen danach und Herr Gulde hat heute eine ausgezeichnete Position in einem großen internationalen Unternehmen inne. 


Ehrenamt:


Schließlich möchte ich erwähnen, dass ich ein Ehrenamt als Betreuerin für einen an Demenz erkrankten Schotten in Deutschland, Bielefeld, inne gehabt habe und daher bin ich auch mit dieser Materie vertraut.



 


 

Kanzlei  -  Law Office

Junghänel LL.M.

Rathausstr. 9

33813 Oerlinghausen

Germany 

 

Telefon: 0049 -  

  (0)5202 - 

Mobil:  01575 - 1094295   

Fax:    0322 - 243 764 62 

 

Termine nach Vereinbarung 

 

E-Mail-Adressen: 


law-office-aj@t-online.de

oder

englisches-recht-kanzlei@t-online.de

oder

kanzlei-junghaenel@t-online.de 



 

Homepages:

www.law-office-aj.de 

und

www.englisches-recht-kanzlei.de   

 

 https://linkedin.com/in/anke-dorothea-junghänel-ll-m-lic-jur-118a4660